Mein Unterricht

 

Klavier spielen lernen mit und ohne Noten

 

Meinen Unterricht gliedere ich normalerweise in  3 Teile, die ich aus dem Unterricht bei vielen verschiedenen Lehrern und meinen eigenen Erfahrungen beim Klavier spielen herausgearbeitet habe. Natürlich setzen wir die Schwerpunkte gemeinsam abgestimmt auf deine Ansprüche und Bedürfnisse.

 

• Schritt 1: Entwicklung der Spieltechnik

 

Wir beginnen jede Unterrichtsstunde mit dem Spielen von Tonleiter, Akkorden und technischen Übungen. Hierbei steigerst du nicht nur nach und nach deine spielerischen Fähigkeiten, sondern auch das Verständnis für das Instrument und das Tonmaterial, das wir im zweiten und dritten Schritt verwenden.

 

• Schritt 2: Spielen ohne Noten und Grundlagen der Pop und Jazz Harmonik

 

Anhand von Stücken des Jazz und Popbereich erlernst du nach einem einfachen Konzept das freie Spielen ohne Noten und die musiktheoretischen Grundlagen. Wir hören gemeinsam Musik, versuchen diese aufs Klavier umzusetzen, du lernst nach Akkordsymbolen zu spielen und das freie Improvisieren. Wenn du möchtest erfährst du auch über die Wirkungen von Musik auf unsere Emotionen und lernst Freude, Trauer, Angst, Melancholie  und Wut am Klavier auszudrücken und so selbst fantastische Stücke aus dem Herzen heraus zu komponieren.

 

• Schritt 3: Spielen nach Noten

 

Der Teil entspricht wohl dem, was man sich im Allgemeinen als Neustarter unter Klavierunterricht vorstellt.

Wir erarbeiten je nach Fähigkeiten Stücke aus dem Klassischen Bereich, aber auch gerne aus den Bereichen Jazz, Pop, Filmmusik und (meine persönliche Vorliebe) aus der Videospielmusik wie Final Fantasy etc., oder aber aus jedem anderen Bereich der dich interessiert oder aus dem du lernen möchtest.  Durch den ersten und zweiten Schritt bist du nun nicht nur in der Lage, die technischen Herausforderungen zu meistern, sondern verstehst auch was hinter den Noten steckt und kannst Elemente in deine eigene Musik übernehmen. So entsteht ein ganzheitliches Verständnis und ganzheitlich erfüllendes Musizieren.

 

Das wichtigste bei meinem Unterricht ist mir jedoch, bei dir die langfristige Freude an den Facetten der Musik zu wecken und der Spaß an diesem fantastischen Instrument.